TV 1908 Kirchzell

Verein – Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 34.225.194.144.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Karlheinz Dolzer schrieb am Mai 21, 2019 um 12:46 pm:
WIR ALLE STEHEN BEDINGUNGSLOS HINTER EUCH! Nach dem trotz kurzfristiger Verletztenmisere großartigen Auftritt des TVK, der den hohen Favoriten Hochdorf bis Mitte der Zweiten Hälfte sehr arg in die Bredouille schickte, herrscht wohl nicht eitel Sonnenschein in der Handballfamilie Kirchzell. Denn mit sechs Treffern führte man bereits, um dann letztendlich mit dem Minikader als Gesamtverlierer vom Spielfeld zu gehen; man war mit den Kräften letztlich am Ende. Nun gilt es für Samstag, die Energien neu zu bündeln. Mit Bad Neustadt, einem Gegner aus vielen vergangenen 3.- Liga-Duellen, erscheint ein Gegner, der sich in Blaustein eigentlich eine sehr gute Ausgangsposition für das Rückspiel erarbeitet hatte. Nach ausgeglichener Ersten Hälfte musste man sich beim Finisch mit einer klaren Heimschlappe anfreunden, die im Vorfeld so eigentlich nicht vorhersehbar war. Neustadt´s Trainer Hannawald wirkte im Trainergespräch mehr als enttäuscht sowie angefressen und stellte dabei sogar die Einsatzbereitschaft einzelner Spieler infrage. Bad Neustadt, gespickt mit sehr vielen erfahrenen Leuten, wird sich in Amorbach keine Blöße geben wollen und auf Wiedergutmachung für die letzte Schmach aus sein. Beim TVK kann man nur inständig hoffen, dass die drei zuletzt angeschlagenen Spieler wieder einsatzbereit sind. Es sind auch jetzt nur noch zwei zugegebenermaßen große Schritte zu gehen, um... Weiterlesen
WIR ALLE STEHEN BEDINGUNGSLOS HINTER EUCH! Nach dem trotz kurzfristiger Verletztenmisere großartigen Auftritt des TVK, der den hohen Favoriten Hochdorf bis Mitte der Zweiten Hälfte sehr arg in die Bredouille schickte, herrscht wohl nicht eitel Sonnenschein in der Handballfamilie Kirchzell. Denn mit sechs Treffern führte man bereits, um dann letztendlich mit dem Minikader als Gesamtverlierer vom Spielfeld zu gehen; man war mit den Kräften letztlich am Ende. Nun gilt es für Samstag, die Energien neu zu bündeln. Mit Bad Neustadt, einem Gegner aus vielen vergangenen 3.- Liga-Duellen, erscheint ein Gegner, der sich in Blaustein eigentlich eine sehr gute Ausgangsposition für das Rückspiel erarbeitet hatte. Nach ausgeglichener Ersten Hälfte musste man sich beim Finisch mit einer klaren Heimschlappe anfreunden, die im Vorfeld so eigentlich nicht vorhersehbar war. Neustadt´s Trainer Hannawald wirkte im Trainergespräch mehr als enttäuscht sowie angefressen und stellte dabei sogar die Einsatzbereitschaft einzelner Spieler infrage. Bad Neustadt, gespickt mit sehr vielen erfahrenen Leuten, wird sich in Amorbach keine Blöße geben wollen und auf Wiedergutmachung für die letzte Schmach aus sein. Beim TVK kann man nur inständig hoffen, dass die drei zuletzt angeschlagenen Spieler wieder einsatzbereit sind. Es sind auch jetzt nur noch zwei zugegebenermaßen große Schritte zu gehen, um das allgegenwärtige Ziel 3. Liga zu erreichen. Erneut ca. 1000 Zuschauer werden wie schon gegen Hochdorf für pure Gänsehautstimmung sorgen und die Parzivalhalle in einen extremen Hexenkessel verwandeln.